Driven by the sun

 

Heute möchte ich kurz von etwas erzählen, was nur am Rande mit Reisen zu tun hat.

Ende letzten Jahres brachte mich Martina auf die geniale Idee eine Photovoltaik-Anlage zu bauen. Ich fing gleich Feuer und surfte tagelang im Internet um mich zu informieren. Eigentlich sollte es eine Anlage mit Stromspeicher sein. Was ich allerdings nach den ersten Rentabilitätsrechnungen schnell wieder verwarf. Nun wird es eine einfache Anlage mit etwas mehr als 7kWp. So ausgelegt wird sie die beste Rendite bringen.

Was ich eigentlich sagen wollte ist, dass ich bei den Recherchen im Internet auch schnell auf das Thema Elektroauto gestoßen bin. Anfänglich war ich enttäuscht, was es da im Moment auf dem Markt gibt. Meist sind es nur Fahrzeuge aus der vorhandenen Produktion, denen man statt einem Verbrenner einen E-Motor verpasst hat. Ohne die Rahmenbedingungen wie Gewicht etc. anzupassen. Ganz selten gibt es von Grund auf neu entwickelte E-Autos wie z. B. die von Tesla.

Ich stellte mir die Frage, warum ist unsere große, deutsche Autoindustrie diesbezüglich so hinter her?

Wenn die Großen nicht, dann die Kleinen! Ich weiß nicht mehr genau wie, aber plötzlich stach mir ein kleines münchner Startup-Unternehmen ins Auge. Die im Jahre 2016 durch drei junge Menschen gegründete Firma Sono Motors. Um es kurz zu machen, ich war von deren Konzept so begeistert, dass ich als 2644er Besteller einen Sion bestellte, bzw. mir reservieren ließ. Wenn jemand mit dem Gedanken spielt, sich in der nächsten Zeit ein E-Auto zuzulegen, sollte er sich auf alle Fälle mit dem Sion beschäftigen. Ganz besonders toll finde ich den Mut und die Schaffenskraft dieser jungen Menschen! Dies gehört honoriert! Deshalb die Bitte an alle, macht auf den Sion aufmerksam und tragt damit zum Gelingen dieses außergewöhnlichen Projekts bei.

Übrigens: Der Sion kostet nur 16000€ ohne Batterie und mit ca. 20000€. Was er sonst noch alles hat und kann, erfahrt ihr unter: https://sonomotors.com/

Quelle: https://sonomotors.com/sion.html/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.